Über Gundelfingen:

Gundelfingen ist eine Gemeinde mit ca. 12500 Einwohnern, 6km nördlich von Freiburg i.Brsg.. Die Gemarkungsfläche umfasst 1428 ha, gelegen auf einer Höhe von 217 bis 737 müNN. In der Gemeinde findet sich eine breite Palette von mittelständischen Gewerbe- und Industriebetrieben, sämtliche Angebote des Einkaufs, sowie eine Vielzahl von Einrichtungen des täglichen Bedarfs.

Die aktive Abteilung der Feuerwehr Gundelfingen:

In der Feuerwehr Gundelfingen, Abteilung Gundelfingen sind derzeit 68 Wehrmänner, sowie 5 Wehrfrauen im Einsatzdienst aktiv. Von dieser Mannschaft sind 41 ausgebildete Atemschutzgeräteträger, sowie 24 ausgebildete Maschinisten.
Jährlich werden wir etwa 100 mal zu Einsätzen alarmiert, wobei die technische Hilfeleistung den größten Teil davon einnimmt. Zur Bewältigung dieser Aufgaben stehen uns 7 Fahrzeuge, sowie eine Vielzahl von technischem Gerät zur Verfügung.

In unserem Gerätehaus werden Atemschutzgeräte gewartet und geprüft, Atemluftflaschen gefüllt, Schläuche repariert und gepflegt, sowie sonstige Kleinreparaturen an feuerwehrtechnischem Gerät der Gesamtwehr Gundelfingen durchgeführt. Seit Oktober 2018 kümmert sich darum unser hauptamtlicher Gerätewart.

Neben den Einsatzdiensten werden im Jahr ca. 20 allgemeine Proben, 10 Atemschutzproben, 6 Maschinistenproben, 5 Einsatzleitwagenproben, sowie eine Reihe von überörtlichen Ausbildungsveranstaltungen abgehalten.

Als eine von 49 Wehren des Kreisfeuerwehrverbandes Breisgau-Hochschwarzwald stellen wir für unseren Unterabschnitt 5 Kreisausbilder für Ausbildungen zum Truppmann bzw. Truppführer. Des Weiteren sind 2 Mitglieder unserer Wehr als Ausbilder im Regionalen Feuerwehrausbildungszentrum tätig. In der Führungsunterstützungseinheit Dreisamtal sind 4 Kameraden aktiv. 

An der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Gundelfingen steht der Bürgermeister Raphael Walz, die Feuerwehr wird durch den Kommandanten Jens Lapp und seinem Stellvertreter Alexander Holzmann geleitet.