Papier glimmt auf Herd

GUNDELFINGEN (BZ). Weil ein Rauchmelder im Untergeschoss eines Zweifamilienhauses in der Straße Zum Litzfürst in Gundelfingen am Donnerstagvormittag angeschlagen hatte und der Eigentümer daraufhin Rauch in der Kellerwohnung entdeckte, verständigte dieser um 10.45 Uhr die Gundelfinger Feuerwehr. Die rückte mit 24 Kräften an, unterstützt von der Freiburger Feuerwehr, die mit ihrem Drehleiterfahrzeug anrückte, sowie von Polizei und DRK-Helfern. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass in der Kellerwohnung, in der sich keine Bewohner befanden, Papier auf einem eingeschalteten Elektroherd in Brand geraten war. Das glimmende Brandgut wurde von der Feuerwehr gelöscht und die Wohnung im Anschluss belüftet. Um 11.30 Uhr war der Einsatz für die Gundelfinger Wehr beendet.

Quelle: Badische Zeitung 27.10.2016