Nr. 72 16.11.2015 15.35 Uhr B3-> Gebäudebrand

An einem Einkaufszentrum kam es beim Verschweißen von Dachpappe zum Brand von ca. 20 Quadratmeter Dämmmaterial (Styropor) einer Dehnfuge. Der Brand zwischen zwei Gebäudeteilen wurde mit speziellen Löschlanzen der Feuerwehr Glottertal von der Drehleiter und vom Dach aus gelöscht. Die Gebäude wurden mittels Wärmebildkamera und CO-Messgeräten während der Löscharbeiten ständig kontrolliert. In die Treppenhauswand mussten von innen Löcher zum einbringen von Löschwasser gebohrt werden.  Personen wurden nicht verletzt. 
Im Einsatz waren 10 Fahrzeuge, 
77 Feuerwehrleute davon ca 30 unter Atemschutz,
sowie Polizei und Rettungsdienst. 

Alarmiert wurde die Gesamtwehr Gundelfingen, die Feuerwehr Glottertal mit einem Löschfahrzeug, die Freiwillige Feuerwehr Rieselfeld mit Drehleiter und einem Löschfahrzeug, Polizei und Rettungsdienst

Pressebericht...

001_8.jpg 002_8.jpg 003_7.jpg 005_7.jpg 007_7.jpg 011_4.jpg 014_4.jpg 016_2.jpg 017_2.jpg 018_2.jpg 019_2.jpg 020_1.jpg 021_2.jpg 023_1.jpg 025_1.jpg 026_1.jpg 027.jpg 028.jpg 029.jpg 030.jpg 031.jpg