2010

Zugführerlehrgang

Vom 06. bis 17. Dezember 2010 nahm Jens Lapp am Zugführerlehrgang auf der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal teil.

Die Feuerwehr Gundelfingen gratuliert zum bestandenen Lehrgang.

Atemschutzgeräteträgerlehrgang

Vom 17. Juni- 03. Juli 2010 nahmen Madlin Huber und Marlene Stahl der Feuerwehr Gundelfingen am Atemschutzgeräteträgerlehrgang teil. Nach der schriftlichen und praktischen Prüfung dürfen Sie nun bei Proben und im Einsatz unter Atemschutz tätig sein.

Die Feuerwehr Gundelfingen gratuliert allen Teilnehmern zum bestandenen Lehrgang.

Atemschutzgeräteträger

Am 22. Mai 2010 nahmen Ralf Danner, Samuel Faller und Martin Schafhauser der Feuerwehr Gundelfingen am Atemschutzgeräteträgerlehrgang teil. Nach der schriftlichen und praktischen Prüfung dürfen Sie nun bei Proben und im Einsatz unter Atemschutz tätig sein.

Die Feuerwehr Gundelfingen gratuliert allen Teilnehmern zum bestandenen Lehrgang.

Auszeichnung

Gundelfinger werden ausgezeichnet - Bürgerengagement als Ressource

Auszeichnung für verdiente Gundelfinger Bürger / Bürgermeister Bentler am Dienstag: "Wir sind stolz auf die Leistungen" .

GUNDELFINGEN. Mit vielen tausend Stunden Freizeit pro Jahr bringen sich Gundelfinger Bürger ehrenamtlich in das Gemeindeleben ein. Einige von ihnen wurden am Dienstag in einer Feierstunde geehrt. Sie erhielten Medaillen und Geschenke mit ehrenvollen Worten von Bürgermeister Reinhard Bentler: "Bürgerengagement ist eine wertvolle Ressource."
Seit 22 Jahren ist es den Verantwortlichen der Gemeinde ein Anliegen, durch eine besondere Würdigung ehrenamtlich tätige Bürger hervorzuheben. Bürgerschaftliches Engagement ist Bürgermeister Reinhard Bentler besonders wichtig, zumal es die Lebensqualität in der Gemeinde steigere. Da aber Staat und Kommunen bei weitem nicht alles leisten könnten, sei man auf die Ehrenamtlichen angewiesen.

Ganz besonders treffe dies auf die von Bentler gewürdigten Feuerwehrleute zu, die seit Jahren Tag für Tag, Nacht für Nacht und Woche für Woche bereit stehen, um das Hab und Gut anderer zu schützen: "Gerade bei den Feuerwehrleute ist das tägliche Leben geprägt durch Pflichterfüllung und Einsatzbereitschaft aus der eigenen Überzeugung heraus", erläuterte der Bürgermeister. Kameradschaft und der ungebrochene Wille, in Not geratenen Menschen zu helfen, zeichne die Gundelfinger Wehr aus. Wird dieser wertvolle Dienst seit Jahrzehnten geleistet, müsse das öffentlich gewürdigt werden.

Seit 45 Jahren engagierten sich Alfred Lapp und Gustav Nübling in der Feuerwehr; Karl-Heinz Nübling verrichtet dieses Ehrenamt seit 35 Jahren. Seit 30 Jahren setzen sich Roland Engler, Franco Natolino und Werner Steger täglich - oftmals unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit - für das Wohl ihrer Mitbürger ein.

Geehrt wurde zudem der Vorsitzende der Spielvereinigung Gundelfingen-Wildtal, Herbert Mayer. "Ihnen verdankt die Gemeinde die gut funktionierende Fusion der Fußballvereine", lobte Bentler. Maßgeblich habe Mayer, der 16 Jahre lang Vorsitzender des Wildtäler Vereins war, mitgeholfen, die Vereine zusammenzuführen. Heute zählt die Spielvereinigung rund 830 Mitglieder, davon allein 400 Kinder und Jugendliche. "Die Ehrung gebührt auch meinen Mitstreitern im Verein", bedankte sich Mayer.

Für die ehrenamtliche Arbeit in der Pfarrgemeinde Bruder Klaus, für das zehnjährige Amt als stellvertretender VdK-Vorsitzender und für die ebenfalls zehnjährige Geschäftsführertätigkeit in der örtlichen FDP wurde Herbert Maus geehrt. "Jede Gemeinde wünscht sich eigentlich viele Bürger Ihrer Art", lobte Bentler. Auch Karl Hagner vom Krankenunterstützungsverein wurde für seine langjährigen Vorstandsarbeit geehrt. Seit über 15 Jahren organisiert er die Vereinsausflüge des VdK. Harald Sawicki, vom Gundelfinger Schiffsmodellbauverein Breisgauer Klabautermänner, wurde für seine fast zwanzigjährige Vorstandsarbeit geehrt.

Für die ersten Plätze beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" konnten Bürgermeister Bentler Florian Bär und Florian Clasen ehren. Ihre Begabung präsentierten die Preisträger mit Brahmsstücken am Flügel. "Auf solche begabte Musiker sind wir natürlich besonders stolz", betonte der Gemeindechef, schließlich fördere Gundelfingen den Musikunterricht mit allen Kräften.

Sportliche Erfolge wurden ebenso gewürdigt

"Erfolg vermittelt jungen Menschen Selbstbewusstsein und Lebensfreude", veranschaulichte Bentler. Daher freute er sich, auch dieses Jahr wieder 73 erfolgreiche Sportgrößen zu ehren. Jedoch dürften über all die Erfolge die Eltern, Trainer und Vereinsvorstände nicht vergessen werden, sagte Klaus Wächter, Vorsitzender der IGV Gundelfingen. Schließlich trügen sie dazu bei, dass die Kinder und Jugendliche so erfolgreich seien.

Bentler ehrte die ehrgeizigen Sportlerinnen und Sportler, die bei deutschen, baden-württembergischen, badischen, sowie Kreis- und Bezirksmeisterschaften vordere Plätze erzielt hatten. Zweifache deutsche Meisterin wurden im vergangenen Jahr Steffi Kleis mit ihren Islandpferden vom Reitclub.

Der wohl mit Abstand erfolgreichste Sport in Gundelfingen ist der Orientierungslauf. Jedes Jahr gewinnen Gundelfinger Sportler zahlreiche Medaillen. Wieder einmal wurde die erfolgreiche Meike Jaeger geehrt - sie sahnte bei der Deutschen Meisterschaft "Gold" in der Kategorie Langstrecken ab. Auch Magnus Berger wurde deutscher Meister im Orientierungslauf. Weiterhin wurden die baden-württembergischen Meister geehrt: Christian Greiner (Kunst- und Turmspringer), Hanna Strecker (10 Kilometer Freiwassermeisterschaften), Gianluca Ditolve, Ann-Sophie Gebhard und Hubert Häringer (alle vom Reitclub), Anne Kunzendorf, Judith Pfleger, Mattheo Engeser, Shankara -Isha Berger, Julian Engeser und Immanuel Berger (alle im Orientierungslauf). 60 weitere Mädchen und Jungen wurden für gute Plätze bei Bezirks- und Kreismeisterschaften ausgezeichnet. - Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von den Musik-Kids des Musikvereins Gundelfingens unter der Leitung von Karl-Heinz Klotz.

(Badische Zeitung vom 20.05.2010)

Truppmannlehrgang

Im März 2010 nahm Frederik Klask an der Truppmannausbildung in Kirchzarten teil.

Die Feuerwehr Gundelfingen gratuliert allen Teilnehmern zum bestandenen Lehrgang.